Newsarchiv

23.Okt.2014

Der Tiroler Sommertourismus weist nach Auswertung der September-Ergebnisse eine positive Zwischenbilanz auf. Diese bestätigt auch einen langfristig stabilen Trend: Seit 2004 gehen die Gästezahlen stetig bergauf.

13.Okt.2014

Im Frühjahr dieses Jahres hat die Tourismusberatungsagentur WMP eine Vollerhebung des Onlineauftrittes von Unterkünften in einer Tiroler Unterlandregion durchgeführt.

25.Sep.2014

Im Rahmen der Agenda 2025 zeigt Davos das Entwicklungspotenzial der Vernetzung der beiden traditionellen Cluster Gesundheit und Tourismus auf.

22.Sep.2014

Mit rund 14 Mio. Nächtigungen (+1,0%) und knapp 3,6 Mio. Ankünften (+2,3%) von Mai bis August 2014 wurden im Vergleich zum Vorjahr Zuwächse verzeichnet.

21.Aug.2014

Mit knapp 8,3 Mio Nächtigungen (-0,9%) und rund 2,3 Mio Ankünften (+1,1%) wurden im Vergleich zum Vorjahr leichte Nächtigungsrückgänge verzeichnet, während die Ankünfte leicht gestiegen sind.

25.Jul.2014

Der aktuelle World Tourism Baromter der UNWTO, der in regelmäßigen Abständen die touristische Entwicklung der vergangenen Monate, sowie einen Rück- und Ausblick auf das weltweite touristische Umfeld. Die aktuelle Ausgabe beleuchtet den Zeitraum Januar - April 2014. 

22.Jul.2014

Mit knapp 4 Mio. Nächtigungen (+6,0%) und rund 1,2 Mio. Ankünften (+6,8%) wurden in den ersten beiden Monaten der Sommersaison im Vergleich zum Vorjahr Zuwächse verzeichnet.

8.Jul.2014

Neben den Top-5 Herkunftsmärkte sind nun auch alle restlichen Märkte mit den aktuellen Statistik-Dokumenten ausgestattet. Die Dokumente befinden sich im Menüpunkt "Märkte, Themen & Zielgruppen" bei den einzelnen Märkten in der rechten Seitenleiste als PDF-Download.

4.Jul.2014

„Kamera läuft!“ wird man in den kommenden Wochen oft in Tirol hören – zahlreiche Filmproduktionen aus dem In- und Ausland werden im Sommer an Drehorten zwischen Osttirol und dem Außerfern realisiert, darunter das Remake des Kultfilms „Gefährliche Brandung“, die Verfilmung der „Metzger“-Romane von

24.Jun.2014

Mit knapp 1,3 Mio Nächtigungen (-16,8%) und rund 445.600 Ankünften (-9,4%) wurden im Mai 2014 deutliche Rückgänge im Vergleich zum Vorjahr verzeichnet. Dabei ist jedoch zu beachten, dass dieses Jahr nur ein Feiertag in den Mai und die anderen beiden in den Juni gefallen sind - letztes Jahr fielen

Seiten